• Lassen Sie die Kerze so lange brennen bis das Wachs bis an die Ränder des Glases schmilzt, so dass die ganze Oberfläche flüssig ist. So vermeiden sie ein Tunneln der Kerze. Denn eine Kerze "merkt" sich beim nächsten Anzüden, wieweit sie flüssig war und fängt an, einen Tunnel nach unten zu bilden, so dass an den Rändern stets Wachsreste bleiben.
  • Sicherheit geht vor: Lassen Sie niemals eine brennende Kerze unbeaufsichtigt und lassen Sie die Kerze nicht länger als 4 Stunden am Stück brennen.
  • Sobald die Kerze leer ist, verwenden Sie das schöne Glas wieder! Reinigen Sie es und Sie haben einen neuen Pflanzgefäß- oder Stifthalter - oder was immer Sie mögen.