Eine nebenwirkungsfreie Lösung für den niedrigen Eisenspiegel

Wenn man nachts ausreichend schläft und tagsüber trotzdem ständig müde ist, fühlt man sich kraftlos und das erschwert den Alltag erheblich.
 
Obwohl der einzige zuverlässige Weg, um festzustellen, ob Du vielleicht unter Eisenmangel leidest, ein Bluttest ist, gehören zu den verräterischen Symptomen von Eisenmangel neben Müdigkeit auch Schwäche, Kurzatmigkeit bei Anstrengung, Schwindel, Tinnitus, Schläfrigkeit, Reizbarkeit, unregelmäßige Menstruation, Haarausfall und Verlust der Libido.
 
Tatsächlich ist Eisenmangel der häufigste Nährstoffmangel der Welt und eine Hauptursache für verminderte Arbeitsfähigkeit bei Erwachsenen und beeinträchtigte geistige Funktionen bei Kindern und Jugendlichen.1

Obwohl dieses Problem in anderen Teilen der Welt weiter verbreitet ist als in Deutschland, gibt es in den Deutschland Bevölkerungsgruppen, die besonders anfällig für Eisenmangel sind.
 
Dazu gehören Mädchen im Teenageralter, schwangere Frauen, Frauen im gebärfähigen Alter (vor allem, wenn sie eine starke Menstruation haben), Personen mit Malabsorptionssyndromen (Morbus Crohn oder Zöliakie), Personen unter Chemotherapie, ältere Patienten mit geringer Magensäuresekretion und Personen mit schlechter Nierenfunktion.
 

Worin besteht der Zusammenhang zwischen dem Eisen und der eigenen Gesundheit?

 Im Wesentlichen läuft es auf die Blutbildung hinaus, was eine anspruchsvollere Aufgabe ist, als man annehmen könnte. Man mag es nicht glauben, aber ein gesunder Körper (insbesondere das körpereigene Knochenmark) produziert jede Sekunde 2-3 Millionen rote Blutkörperchen.2

Wie Du Dir vielleicht vorstellen kannst, erfordert dieser Prozess eine reichliche Versorgung mit blutbildenden Nährstoffen, und Eisen ist ein wichtiger blutbildender Nährstoff.
 
Viele Eisenpräparate werden jedoch mit Eisensulfat hergestellt, das schlecht absorbiert wird und oft erhebliche Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt verursacht, wie Verstopfung, Blähungen und Übelkeit.
 
Das Eisen in der Eisen Formel von Formulista® ist Eisenbisglycinat, eine Eisenform, die an die Aminosäure Glycin gebunden ist und doppelt so effizient absorbiert wird wie Eisensulfat.3

Und die Probanden einer randomisierten Crossover-Studie zur Verträglichkeit von Eisenbisglycinat im Vergleich zu Eisensulfat stellten fest, dass das in Eisen Formel verwendete Eisenbisglycinat weniger wahrscheinlich zu Magen-Darm-Beschwerden führt.4

 
Wenn Du also zusätzliches Eisen benötigst, dann hole Dir das Eisenpräparat mit optimaler Absorption und Verträglichkeit.

 

Lese weiter:
Das Beste aus den Nahrungsergänzungsmitteln herausholen am Beispiel vom Eisenbisglycinat

 

  1. Killip S, Bennett J, Chambers M. Iron deficiency anemia. Am Fam Physician 2007;75(5):671-678.

  2. Dean L. National Center for Biotechnology Information 2005. http://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK2263/ 

  3.  Layrisse M et al. Iron bioavailability in humans from breakfasts enriched with iron bis-glycine chelate, phytates and polyphenols. JNutr 2000;130(9):2195-2199.

  4. Coplin M et al. Tolerability of iron: a comparison of bis-glycino iron II and ferrous sulfate. Clin Ther 1991;13:606-612.