Die Formulista "Nein - Liste"

Die Formulista „Nein - Liste" ist, vereinfacht ausgedrückt, eine Liste der Substanzen, die wir in unseren Nahrungsergänzungen nicht verwenden möchten. Die Liste beinhaltet unnötige Zusatzstoffe und Allergene. 

 Zusätzlich zu unserer „Nein-Liste“ bekommen Inhaltsstoffe die nicht die nötige Wirkung zeigen, die Verunreinigungen enthalten oder unsere Stabilitätstests nicht erfüllen können ein klares NEIN und werden somit nicht für unsere Produkte verwendet. 

 Die „Nein-Liste“ steht für den zentralen Ansatz unseres Unternehmens. Sie steht für unser Engagement, qualitativ hochwertige Nahrungsergänzungsmittel anzubieten, die forschungsgestützte Inhaltsstoffe in einer sinnvollen Menge enthalten.

 Es gibt viele Abkürzungen und Schlupflöcher, die Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln zum finanziellen Vorteil ausnutzen können. Die „Nein-Liste“ von Formulista schützt unsere Kunden davor, dass sie einen Qualitätsverlust hinnehmen müssen, nur damit der Hersteller einen höheren Gewinn erzielt.

 

Formulista-Produkte enthalten:

- Inhaltsstoffe aus den reinsten Quellen

 

Formulista-Produkte beinhalten in keinem Fall:

Acesulfam-K (Ace-K)

Aspartam

Benzoesäure

Butyliertes Hydroxyanisol (BHA)

Butyliertes Hydroxytoluol (BHT)

Bisphenol A (BPA)

Cyclamat

Ei

Ethylenoxid (ETO)

Ethylvanillin

Glykole (Propylenglykol)

Karmin (Cochenille, echtes Karmin)

Laktose

Maissirup mit hohem Fruktosegehalt

Natriumbenzoat

Polyethylenglykol (PEG)

Propylgallat

Saccharin

 

Stearate (Stearinsäure, Magnesiumstearat)

Sucralose

Sulfite (Kaliumbisulfit, Natriumsulfit)

Tertiär-Butylhydrochinon

Titandioxid

Transfettsäuren

Verbotene Substanzen (durch internationale Sportverbände)

 

Weiter zum Lesen:

Fürsorge für Menschen und die Natur